Design

Die eLex 610 ist auf den ersten Blick schlichtweg eine elegante Erscheinung

„Viele begeistern sich beim ersten Anblick für unser Boot“, so Christian Lex, „aber wir wissen, dass unterschiedliche Reviere auch grundverschiedene Anforderungen mit sich bringen“. Der erfahrene Bootshändler denkt hier an viel mehr Gewässer als nur an den Wörthersee. 

„Diese Flexibilität erhöht direkt den Wert für den Eigner“, sagt Udo A. Hafner, „aber auch nicht sichtbare Vorteile wie ein viel besserer Schutz gegen Diebstahl ist ein wichtiges Argument!“. Es ist Platz für bis zu 30 PS starke Benzinaussenborder, die das Boot in Gleitfahrt bringen.  Zudem sind diese Motoren in vielen Ländern – seit 2014 auch in Deutschland – führerscheinfrei. 

Die eLex 610 ist durch das geringe Gewicht einfach trailerbar, damit quasi überall zu fahren. Durch den effektiven Rumpf ist das Boot sparsam, bietet aber auch die Möglichkeit elektrisch oder mit Verbrennungskraftmotoren zu fahren.

Diese Idee haben die Hamburger Yachtdesigner in Form einer versteckten Anordnung umgesetzt: die Motore werden jeweils unter der Sonnenliege in einem Schacht angebracht – von aussen nicht sichtbar und noch leiser als bisher. 

Mit dem Elektromotor wiederrum sind viele Gewässer befahrbar, auf denen Benzinmotore schon lange verboten sind.

Das Boot bleibt mit seinen eleganten Linien immer erhalten, egal womit man fährt.

                               design by

Elex Boats

hochwertige Materialien

UND DESIGN

eLex steht für außergewöhnliches Design, leistbaren Luxus und hochwertigste Qualität im Elektrobootsbau

Dort anfangen, wo andere aufhören ist unsere Faszination. Hochwertigste Materialien handwerklich gekonnt verarbeitet.

Passion zur Perfektion.

eLex definiert Freiheit neu